Montag, 2. Juli 2012

Schiffchenkarte

Heute habe ich nochmal eine Schiffchen-Karte für Euch.
Ich habe den Namen für diese Karte deshalb gewählt, weil die Grundlage ein Origami-Schiffchen bzw. ein gefalteter Malerhut (den Ihr bestimmt noch aus Eurer Kindheit kennt) ist.

Weil meine zeichnerischen Talente noch verkümmerter sind als meine Fotografierkünste, tue ich mich etwas schwer mit einer Anleitung. Aber ich arbeite dran.

Nun die Karte. Dadurch, dass sie durch die Bewegung wirkt war sie etwas schwer zu fotografieren


Material:
Papier für das Schiffchen: 120 g Office Papier
Cardstock:  Bazzill
Design Papier: fester Hintergrundkarton von Kanban
Stempel und Stempelkissen:  Stampin Up
Stanzschablonen: Spellbinders

Liebe Grüße
Margret

Kommentare:

  1. WOW! Die Kartenform ist ja genial! Wo nimmst du nur immer deine Ideen her! Super!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist supertoll!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ...die gefällt mir wieder ausgesprochen gut !
    Mal was ganz anderes...
    VLG Susi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Form. Sieht super aus.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  5. oh...das werde ich wohl auch mal ausprobieren
    DANKE dir wieder für deine Mühe.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. .. eine süße Idee, danke auch für die Anleitung.

    Liebe Grüße,
    Jessika

    AntwortenLöschen
  7. Die Karte finde richtig klasse. Mal eine ganz andere Form. Ist dir super toll gelungen.

    LG Rainer

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Karte ist ja mal was ganz Anderes. Das muß ich auch unbedingt mal ausprobieren.Gut, das wir so tolles Bastelwetter haben.
    Vielen Dank auch für die Anleitung.

    schönen Sonntag
    LG Sibylle

    AntwortenLöschen